Fotografische Ausstellung Stefan Jammer

PANORAMA Sibiu / Hermannstadt                                     Fotografie von Stefan Jammer

PANORAMA Sibiu / Hermannstadt Fotografie von Stefan Jammer

In der Hermannstädter Kunstszene ist der Fotograf Stefan Jammer kein Unbekannter. Seine in 15 Jahren gewachsene fotografische Ausstellung mit ausgeprägt topographischem und stadtchronikalischem Charakter verdichtet das Bild der Stadt zu hoher Intensität. In fotografischer Kunst erschließt sich deren Pracht und Verwundbarkeit zugleich. Das Format der Ausstellung, das Panorama, vermittelt durch die Überschreitung des Blickwinkels den Eindruck des Enthaltenseins und der Teilnahme am Geschehen.

Die von Arch. Heidrun König kuratierte Fotografie-Ausstellung im Terrassensaal des „Friedrich-Teutsch“- Begegnungs- und Kulturzentrums (Hermannstadt, Mitropoliei-Str. 30) kann an Werktagen zwischen 10 und 17 Uhr, bis zum 23. Dezember 2020 besichtigt werden. VERLÄNGERT: BIS zum 3. MÄRZ 2021!

Der Eintritt ist frei.

Der vom Departement für interethnische Beziehungen der Landesregierung über das DFDR finanzierte Ausstellungskatalog ist inzwischen erschienen. In Anbetracht der unabsehbaren sanitären Einschränkungen wird für Januar 2021 eine Online-Präsentation des Katalogs vorbereitet.