Aktuelles

15. November 2012 | Archiv | Presse |

Ausstellung im Teutsch-Haus zeigt Fotos aus dem Nachlass der Brüder Emil und Josef Fischer

“Dass da auf dem Dachboden des Michelsberger Pfarrhauses zahlreiche Filmrollen, Fotografien und Glasplatten in Kisten, Schachteln und Alben verstaut lagerten, wussten wohl einige Mitglieder der evangelischen Gemeinde. Um was für einen historischen Schatz es sich handelte, war den Findern der 12.000 Fotografien und Negative anfangs allerdings nicht bewusst. 2009 war es, als Ortspfarrer Dr. Stefan Cosoroabă den Fund barg und dem Zentralarchiv der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien zur Aufbewahrung übergab.”

mehr...
14. November 2012 | Johanniskirche | Presse |

Festgottesdienst, Vorträge, Ausstellung und Kinderprogramm zum Kirchenjubiläum

“In den Augen von Frank-Thomas Ziegler ist die Johanniskirche ein „Kunstwerk“. „Obwohl sie kleiner ist als die Stadtpfarrkirche, dürfen wir sie nicht unterschätzen, sie ist etwas ganz Besonderes“, glaubt der Kustos der evangelischen Stadtpfarrgemeinde Hermannstadt/Sibiu. Und so wurde das sonst im Schatten anderer Hermannstädter Kirchen stehende Gotteshaus am vergangenen Samstag besonders gewürdigt – anlässlich des 100. Jahrestages seit der Einweihung der Kirche am 10. November 1912.”

mehr...
2. November 2012 | Veranstaltung |

Ausstellung: Jenseits des Verschwindens

Rund 50 repräsentative Fotos der Gebrüder Emil und Josef Fischer zeigt die Ausstellung „Jenseits des Verschwindens. Aus dem fotografischen Nachlass der Gebrüder Fischer, Hermannstadt”, die am 10. November 2012 um 12.30 Uhr im Teutsch-Haus (Hermannstadt, Fleischergasse/Mitropoliei 30) eröffnet wird und bis Ende Februar 2013 besichtigt werden kann.

mehr...
27. Oktober 2012 | Johanniskirche | Veranstaltung |

Feier: 100. Jahrestag der Weihe der Johanniskirche in Hermannstadt

Mit einem Festtag gedenken die Evangelische Kirche A.B., die Kirchengemeinde Hermannstadt und das Teutsch-Haus am 10. November 2012 des 100-jährigen Bestehens der Johanniskirche neben dem ehemaligen Waisenhaus in Hermannstadt. In dem von Kirche und Hauptgebäude gebildeten Komplex funktioniert heute das Kultur- und Begegnungszentrum Friedrich Teutsch der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie das Erasmus-Büchercafé.

mehr...
3. Oktober 2012 | Veranstaltung |

Ausstellung: Eine Zeitreise mit Hermann Hesse

Das Teutsch-Haus zeigt eine Ausstellung von Christel Wollmann-Fiedler:
Schwarz-Weiß-Fotos und Texte zum 50. Todestag des Schriftstellers Hermann Hesse. Die renommierte Berliner Fotografin und Autorin Christel Wollmann-Fiedler, die bereits literarische Fotografien zu Fontane, Goethe und Schiller zeigte, hat für 2012 eine Ausstellung mit ca. 40 Schwarz-Weiß-Fotos erarbeitet, die die Lebensstationen des Schriftstellers Hermann Hesse zum Thema haben.

mehr...
10. Juli 2012 | Johanniskirche | Veranstaltung |

Ausstellung: BIBELfest und glaubensstark

Unter dem Namen „BIBELfest und glaubensstark“ werden Bibeln aus fünf Jahrhunderten gezeigt, wobei es sich hauptsächlich um wertvolle alte Bücher aus dem Zentralarchiv der Evangelischen Kirche sowie um besondere Exemplare der Gegenwart handelt. Als Beispiel von Glaubenstreue wird die Geschichte der Landler in Siebenbürgen auf zehn großen Schautafeln illustriert, die im Jahr 2009 anlässlich „275 Jahre Landler in Siebenbürgen“ von der Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Neppendorf und der Evangelischen Akademie Siebenbürgen bei dem Museologen Sören Pichotta in Auftrag gegeben worden waren.

mehr...
8. Januar 2012 | Archiv | Presse |

Bistritzer Archive zusammengeführt

“In Hermannstadt arbeite man derzeit an der archivarischen Aufbereitung der Akten des Bistritzer Stadtpfarramtes, so Theilemann. Seit zehn Jahren lagern diese im Archiv, eine Bearbeitung sei aufgrund der beschränkten Mittel bislang nicht möglich gewesen. Dank des finanziellen Engagements der HOG Bistritz-Nösen konnte man nun diese Aufgabe angehen.”

mehr...
27. April 2011 | Museum | Presse |

Neue Attraktion im Friedrich-Teutsch-Haus in Hermannstadt

“Die siebenbürgisch-sächsische Trachtenpuppen-Ausstellung im Friedrich-Teutsch-Haus in Hermannstadt ist um eine Attraktion reicher geworden: Eine Trachtenpuppe aus Keisd und eine aus Wurmloch ergänzen den Ausstellungsbestand. Wie in dieser Zeitung schon mehrmals berichtet, zeigt das Landeskirchliche Museum im Friedrich-Teutsch-Haus in Hermannstadt unter dem Titel „Kirchentrachten – original, visuell, rekonstruiert“ siebenbürgische Trachtenpuppen aus der Werkstatt von Edith Rothbächer.”

mehr...
20. Juli 2009 | Archiv | Presse |

Schlattners Erbe bleibt in Hermannstadt

“Eginald Schlattner ist nicht nur eine der bekanntesten siebenbürgischen Persönlichkeiten, sondern auch eine der umstrittensten. Seine Lebensdokumente überlässt er dem Zentralarchiv der Evangelischen Kirche A.B. (ZAEKR) in Hermannstadt – das steht bereits fest. Aufgrund eines Depositalvertrags aus dem Jahr 2004 hat er den Großteil seiner Dokumente und Aufzeichnungen dem Archiv im Teutsch-Haus bereits übergeben. Die junge Literaturwissenschaftlerin Michaela Nowotnick erarbeitete eine umfassende Übersicht des wissenschaftlich interessanten Materials.”

mehr...
11. Oktober 2008 | Museum | Presse |

Neue Attraktion der Hermannstädter Trachtenpuppenausstellung

“Um eine Attraktion reicher geworden ist die siebenbürgisch-sächsische Trachtenpuppen-Ausstellung im „Friedrich-Teutsch“-Haus in Hermannstadt: Eine Trachtenpuppe aus Streitfort (Repser Gegend/Altland) und zwei Trachtenpuppen aus Jaad (Bistritzer Gegend/Nösnerland) ergänzen den Ausstellungsbestand. Wie in dieser Zeitung berichtet, zeigt das Landeskirchliche Museum im „Friedrich-Teutsch“-Haus in Hermannstadt bis zum 31. Oktober unter dem Motto „Kirchentrachten – original, visuell, rekonstruiert“ Trachtenpuppen aus der Werkstatt von Edith Rothbächer.”

mehr...