Vielfältiges Ausstellungsprogramm

Wir versuchen regelmäßig eigene Ausstellungen zu organisieren. Gleichzeitig bieten wir gern den Raum für die Präsentation externer Ausstellungen. Falls Sie Ihre Ausstellung nach Hermannstadt (Sibiu) bringen möchten, sprechen Sie uns gern an.

2017

„CREDO UNAM ESSE ECCLESIA – Medaillen zur Reformation aus der Sammlung des Brukenthal-Museums“
14.12.2017-27.02.2018

„REFORMATIO TRANSILVANIAE 500– Sakrale Räume und Symbole im Wandel“, Zusammenarbeit mit dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim.
28.03.2017-10.11.2017

2016

„Reformation im östlichen Europa – Siebenbürgen“; Teutsch-Haus & Deutsches Kulturforum östliches Europa & Archiv der Honterusgemeinde Kronstadt
24.10.2016-10.03.2017

„Herbstblicke“ Kunstfotoausstellung von Fred Nuss, Hermannstadt
15.09.-15.10.2016

„Transsylvania mythologica – Siebenbürgisch-sächsische Sagen und Sprichwörter in Bildern“, Graphik von Sieglinde Bottesch, Ingolstadt, aus dem Bestand des Landeskirchlichen Museums.
15.04.-19.07.2016

„Trovanten in Siebenbürgen. Bausteine der Kirchburgen“, Fotos von Günther Czernetzky und Karl Hann, Verein MARTINUS, Hermannstadt
10.03-7.04.2016

2015

„Ein Weg wie hundert Leben“. Visuelle Kunst von Renée Renard, Temeswar
12.10.2015-16.01.2016

„Hans Hermann … bekannt, unbekannt“. Gemälde aus dem Besitz der Familie Hermann, Hermannstadt. Ausstellung kuratiert von Heidrun König.
5.05.-18.07.2015

„Hüter der Kirche – Ein fotografisches Essay“ von Kilian Müller, München.
11.03-15.04.2015

2014

„Maler Michael Barner in der Sammlung des Harbachtalmuseums Agnetheln“, Kooperation mit HOG Agnetheln und dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim.
27.11.2014-27.02.2015

„Menschen der Diakonie“, Fotos von Martin Eichler, München.
21.-25.10.2014

„70 Jahre seit der Flucht aus Nordsiebenbürgen“. Wanderausstellung, Johanniskirche.
3.08.2014

„Gebaute Heimat. Der Architekt Fritz Balthes 1882-1914“ Pläne, Zeichnungen, Briefe, Publikationen von Fritz Balthes. Fotografie von Stefan Jammer, Texte Gerhild Rudolf. Ausstellung mit vielfältigem Begleitprogramm.
6.06-6.10.2014

„Trude Schullerus zum 125. Geburtstag“, Grafik, Malerei und Atelierobjekte. Kuratorin Elisabeth Binder.
5.05-26.05.2014

„Straßen der Trauer. Kreuze am Wegesrand“, Fotografie von Martin Eichler, München.
12.03-14.04.2014

„Musik und Kirche“. Musikalische Archivalien, präsentiert von Kurt Philippi, Landeskirchlicher Musikwart.
21.02-28.02.2014

2013

„Handschriften aus der Heltauer Pfarrbibliothek“, Ausstellung kostbarer Originale. Vom Bürgermeisteramt und Munizipalkulturhaus Hermannstadt kofinanziertes Programm.
4.11-12.12.2013

„Siebenbürgische Künstlerinnen sichtbar machen“. Malerei und Grafik, geschaffen von 25 siebenbürgisch-deutschen Künstlerinnen. Werke aus eigenen Beständen sowie Leihgaben. Ausstellung kuratiert von Elisabeth Binder.
7.08-9.10.2013

„Literaturorte – deutsche Literatur in Südosteuropa”, Fotografien eines Teams der Klausenburger Universität, Prof. A. Balogh
17.05-21.06.2013

„Spiel mit Licht und Farben“ des Schäßburger Hobbyfotografen Dieter Moyrer
12.03-26.03.2013

2012

„Jenseits des Verschwindens“, Ausstellung historischer Fotografien kuratiert von Christian Lindhorst. Teil des Projektes „Erschließung und Präsentation des Gebrüder E. und J. Fischer-Ateliernachlasses”. Zentralarchiv der EKR mit Unterstützung der Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, München
10.11.2012-28.02.2013

„Eine Zeitreise mit Hermann Hesse“. Ausstellung literarischer Fotografie von Christel Wollmann-Fiedler, Berlin
8.10-26.10.2012

„BIBELfest“- Bibeln aus sechs Jahrhunderten im Zentralarchiv der EKR
10.07-28.09.2012

Malerei und Graphik von Adina Costea, Bukarest
27.04-28.06.2012

„Hermannstädter Schulen im 19. und 20. Jahrhundert. Schülerprojekt (Brukenthal, Saguna, Noica), Prof. Ionuţ Popa, Hermannstadt
2.04-6.04.2012

2011

„Der nahe Fremde“, Fotoausstellung von Stephan Drube – über die Menschen, das Leben und die Arbeit in den Berggebieten Rumäniens
18.11.2011-11.03.2012

Siebenbürgische Portraits. Fotografien von Kristian Schuller, Paris
8.07-30.09.2011

Plakatausstellung: „Die deutsche Frage im Spiegel der bundesdeutschen Wahlkämpfe von 1949 bis 1990“, Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart.
16.12.2010-24.01.2011

2010

Restaurierungsworkshop für Kunstgegenstände aus evangelischen Dorfkirchen Siebenbürgens. FH Hildesheim, ULB Hermannstadt, Astra-Museum
April-Dezember 2010

2009

„In der Wahrheit leben. Aus der Geschichte von widerstand und opposition im 20. Jahrhundert”. Kreisauer Kreis und Evangelische Akademie Siebenbürgen
16.10-18.12.2009

„Strukturen. Kristalle im Mikrokosmos”. Fotografien von Alfred Schuster
2.09-9.10.2009

„Lichtblicke“. Graphik von Gundi Schmidt, Meßkirch
9.07-28.08.2009

„Gott – Mensch- Natur. Aus der Werkstatt eines Kirchenmalers“, Josef Stieger, Großau.
29.05-26.06.2009

„60 Jahre Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien“
26.03-9.04.2009

2008

„Leben und Wirken von Friedrich Teutsch als Lehrer, Pfarrer, Bischof und Historiker“, Siebenbürgisches Museum Gundelsheim
27.06-18.07.2008

„Siebenbürgisch-sächsische Trachtenpuppen“ von Edith Rothbächer
ab 28.07.2008 in der Dauerausstellung

„Bilder und Reisenotizen einer Malerin – Ruth Stoffregen (1921-1993)“
4.04-30.05.2008

Malerei von Rosemarie Binder, Boppard
7.03-28.03.2008

2007

„Aquarelle von Friedrich Eberle“
15.10-23.11.2007

„Menschen aus Katzendorf“. Fotos von Kristian Schuller
13.08-26.08.2007

„Kirchenraum im Wandel. Die sakrale Innenausstattung der evangelischen Kirchen in Siebenbürgen“. Siebenbürgisches Museum Gundelsheim und Teutsch-Haus
6.-27.07.2007

„Aura transsilvaniae. Sibiu/Hermannstadt – Europäische Kulturhauptstadt 2007“.
Fotos von Thomas T. Müller
5.01.-9.02.2007

2006

„Hermannstädter Geschichte“ Graphik von Stefan Orth
mit Buchvorstellung „Qui tempus habet, vitam habet“
29.09.-20.10.2006

„Onkel und Nichte im künstlerischen Dialog. Arbeiten von Fritz und Trude Schullerus“
Februar 2006, mit Buchvorstellung


Öffnungszeiten

Juli – Oktober:
Montag – Samstag 10 – 17 Uhr

November – Juni:
Montag – Freitag 10 – 17 Uhr

Samstag für Gruppen nach Voranmeldung