Lebendiges Begegnungs- und Kulturzentrum

Ein breites Spektrum an Veranstaltungen findet im Multifunktionssaal des Teutsch-Hauses statt. Regelmäßig organisieren wir oder andere Institutionen im Terassensaal Sonderausstellungen, Vorträge, Projektwochen, Workshops, Tagungen, Fortbildungen oder Unterhaltungsveranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen.

Kunst und Kultur

Als eine von vielen Hermannstädter Institutionen organisieren wir regelmäßig Kulturveranstaltungen. Neben der Präsentation von Objekten aus dem eigenen Bestand beherbergen wir gern Ausstellungen, insbesondere von Kunstschaffenden mit starkem Bezug zur evangelischen Kirche, zu Siebenbürgen und Rumänien. Ebenso laden wir immer wieder zu Lesungen und Buchvorstellungen – häufig in Kooperation mit dem Büchercafé Erasmus, zu Konzerten oder pädagogischen Aktivitäten. mehr…

Diskussion über gesellschaftspolitische Themen

Um unser Konzept des Begegnungs- und Kulturzentrums mit Leben zu erfüllen, laden wir ein zur Diskussion und Auseinandersetzung mit geschichtlichen, sozialen und natürlich religiösen Themen. Wir organisieren Veranstaltungen zu Gedenktagen und Jubiläen und leisten Erinnerungsarbeit, beispielsweise im Rahmen unserer Vortragsreihen. mehr…

Bildung und Fortbildung

Unser Haus bietet daneben Raum für innerkirchliche Fortbildungen, die durch die landeskirchlichen Beauftragten der jeweiligen Bereiche bzw. Vorstände der Werke durchgeführt werden, darunter Pfarrversammlung, Treffen von Lektoren, Ehrenamtlichen, Religionspädagogen oder Diakonieverantwortlichen. Wir kooperieren mit dem Schulinspektorat Hermannstadt (Sibiu) und anderen Bildungseinrichtungen und Schulen im Rahmen von Projektwochen, Schulfeiern, Kursen oder bei der Nutzung der historischen Schulbuchsammlung.

 


Öffnungszeiten

Juli – Oktober:
Montag – Samstag 10 – 17 Uhr

November – Juni:
Montag – Freitag 10 – 17 Uhr

Samstag für Gruppen nach Voranmeldung